Fortbildungen


Bild

Am 21.11.2017 fand in der Zeit von 10:30 bis 16:00 Uhr das Fortbildungsveranstaltung für Leiter, Dokumentierende und IT & Technik-Mitarbeiter aus Klinischen Krebsregistern und Zentren im Hörsaal des Kaiserin-Friedrich-Haus statt.

Mit diesem Workshop soll die Zusammenarbeit klinischer Krebsregister, Kliniken, Praxen und zertifizierten Zentren gefördert werden. Durch den flächendeckenden Aufbau klinischer Krebsregister können vermehrt Auswertungen zur Ergebnisqualität onkologischer Versorgung dargestellt werden. Notwendig hierfür ist eine Abstimmung und enge Kooperation.

 

Die Teilnahmegebühr betrugt 90 €.

(Darin enthalten waren die Verpflegung während der Sitzungszeiten und eventuelle Sitzungsunterlagen.)

Die Fortbildungsveranstaltung ist von der Ärztekammer Berlin mit 5 Punkten zertifiziert.

 Programm

Gemeinsam gestalten zum Erkenntnisgewinn

Wir danken Ihnen für Ihre zahlreichen Rückmeldungen.
Das nachfolgende Programm wurde aus Ihren Fragen und Anmerkungen zusammengestellt:

 

10:30 - 10:45 Uhr  

Begrüßung und Einführung (Klinkhammer-Schalke, Wesselmann-Präsentation)

 

10:45 - 11:15 Uhr  

§65c SGB V: Das Ziel des Bundesgesetzes und der Stand des KFRG                                  SGB V in den Ländern (Tillack-Präsentation)

 

11:15 - 12:15 Uhr  Erfolge, Herausforderungen und Probleme

1.) Wie erfolgt der Datenaustausch zwischen Meldern und Krebsregistern?

2.) Welche Daten kommen an und welche Daten werden an welchen Melder rückgemeldet?

3.) Was sind Sonderleistungen und wie erfolgt die Vergütung?

     Baden-Württemberg (Benz, Englert-Präsentation)

 

Mittagspause

 

13:00 - 14:00 Uhr  

Zusammenarbeit Zentren und Krebsregister:

Aktuelle Information zu Kennzahlenbögen (Wesselmann-Präsentation, Dieng)

  • Ihre Fragen und unsere Antworten finden Sie hier.

14:45 - 15:30 Uhr  

Zusammenarbeit Zentren und Krebsregister:
Aktuelle Information zu Kennzahlenbögen und OncoBoxen 

(Wesselmann, Dieng-Präsentation)

 

Pause

 

15:30 - 16:00 Uhr  

Zusammenfassung und nächste Schritte (Klinkhammer-Schalke, Wesselmann)

 

Ihre Anliegen und Anregungen, die wir in die Ergebnissübersicht des Workshops noch aufnehmen sollten, schicken Sie uns bitte an adt@tumorzentren.de.